Auslandstipendien für Postdoktorierende vereinheitlicht

17.09.2020

Ab 2021 fördert der SNF die Mobilität auf Stufe Postdoc mit einem einzigen Instrument: Postdoc.Mobility. Das bisherige Instrument Early Postdoc.Mobility wird darin integriert.

​​​​​Die Stipendien des SNF finanzieren einen Forschungsaufenthalt im Ausland. Dieser dauert grundsätzlich zwei Jahre. Er dient der Vertiefung des Wissens, der Vergrösserung der wissenschaftlichen Unabhängigkeit und der Schärfung des Profils. Die Stipendien richten sich an Forschende, die nach dem Auslandaufenthalt eine akademische Karriere in der Schweiz anstreben.

"Mit der Integration von Early Postdoc.Mobility in Postdoc.Mobility vereinheitlichen und vereinfachen wir unser Angebot", sagt Marcel Kullin, Leiter der Abteilung Karrieren des SNF. Die Stipendien haben für die Nachwuchsförderung grosse Bedeutung: Im Jahr 2019 hat der SNF insgesamt 490 neue Beiträge dieser beiden Instrumente vergeben, mit einer Summe von 45 Millionen Franken.

Gesamte Leistung zählt

Zudem hat der SNF per August 2020 das Reglement von Postdoc.Mobility angepasst. Es ist jetzt eng an die Richtlinien der DORA-Deklaration angelehnt. Der SNF berücksichtigt bei der Evaluation die gesamte Leistung der Forschenden.

Zusätzliche Unterstützung für Familien

Zu den weiteren Reglementsänderungen gehören: Väter können einen Vaterschaftsurlaub von einem Monat beantragen. Ab 2021 wird es auch möglich sein, in der Rückkehrphase einen Flexibility Grant zur Deckung von Kinderbetreuungskosten zu erhalten. "Postdoc.Mobility hat schon bisher Eltern sehr gute Bedingungen geboten, zum Beispiel eine jährliche Zulage pro Kind in der Höhe von 12'000 Franken. Dank den Änderungen kann der SNF noch besser Forschende mit Familie unterstützen, die einen Auslandaufenthalt absolvieren möchten", betont Marcel Kullin.

Wer kann sich um einen Beitrag von Postdoc.Mobility bewerben? Die Forschenden müssen promoviert sein oder das Doktorat innerhalb der nächsten neun Monate abschliessen. Ein Gesuch einreichen können auch Forschende, die eine medizinische Ausbildung absolviert haben. Die detaillierten Zulassungsbedingungen und das neue Reglement von Postdoc.Mobility finden Sie auf der SNF-Website (siehe Link).

Ausschreibung im November

Die erste Ausschreibung von Postdoc.Mobility in seiner neuen Form startet am 1. November 2020. Es sind zwei Eingabetermine pro Jahr vorgesehen (1. Februar und 1. August). Die Gesuche werden vom Forschungsrat evaluiert.

Informationen zu Postdoc.MobilityReglement Postdoc.Mobility, tritt am 1. November 2020 in Kraft ​​News "Die gesamte Forschungsleistung zählt" vom 3. August 2020

Kontakt​​

Postdoc.Mobility
E-Mail pm@snf.ch