SNSF Starting Grants 2024

Keyvisual SNSF Starting Grants

Forschungsbeiträge für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit einem eigenen Team ein unabhängiges Forschungsprojekt in der Schweiz durchführen wollen.

Die Schweiz ist beim europäischen Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon Europe weiterhin ein nicht-assoziierter Drittstaat. Im Auftrag des Bundes lanciert der SNF deshalb auch in diesem Jahr eine Ausschreibung für SNSF Starting Grants. Die Ausschreibung ist Teil der SNF-Übergangslösungen.

Bei den SNSF Starting Grants 2024 handelt es sich um eine integrative Ausschreibung. Sie deckt nicht nur die ERC Starting Grants 2024 ab, sondern auch die SNF-Förderinstrumente Eccellenza oder PRIMA.

Die Ausschreibung der SNSF Starting Grants 2024 steht Forschenden mit allen Nationalitäten offen, die ein Forschungsprojekt an einer Schweizer Hochschule durchführen möchten. Sie müssen über mehrere Jahre Forschungserfahrung nach dem Doktorat, einer gleichwertigen Qualifikation oder einem medizinischen Abschluss verfügen. Sie haben in ihrem Fachgebiet wissenschaftlich unabhängige und wichtige Beiträge geleistet.

Die Forschenden können ein Budget von bis zu 1,8 Millionen Schweizer Franken für einen Zeitraum von fünf Jahren beantragen.

Gesuchstellende, deren Projekt im Rahmen der SNSF Starting Grants abgelehnt wurde, haben das Recht, erneut ein Gesuch einzureichen, und zwar unabhängig vom Thema des Projekts und seiner Bewertung. Zudem können Gesuchstellende, deren Projekt in der zweiten Evaluationsphase der SNSF Starting Grants 2023 abgelehnt wurde, ein drittes Gesuch für die SNSF Starting Grants 2024 einreichen.

Der SNF organisiert eine Online-Infoveranstaltung für Forschende, die an dieser Ausschreibung teilnehmen möchten. Sie findet am 17. November 2023 von 10:00 bis 11:30 Uhr statt. Der Link für die Veranstaltung ist untenstehend.